Corona-Informationen zum Übungsbetrieb

Im Allgemeinen sind die aktuell gültigen Vorgaben und Regelungen der Stadt Pirmasens obligatorisch, welche unter Regelungen auf der Homepage der Stadt Pirmasens einsehbar sind.

 

Die wichtigsten Konsequenzen für unseren Übungsbetrieb sind nachfolgend zusammengefasst.

 

 

I. Erforderliche allgemeine Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie


Personen, die Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber etc. zeigen, ist das Betreten des Vereinsgeländes untersagt.

 

Den zu den bekannten Risikogruppen gehörenden Personen empfehlen wir, dem aktuellen Übungsbetrieb fern zu bleiben. Das Betreten des Vereinsgeländes sowie der Besuch der Übungsstunden erfolgt (generell) auf eigene Gefahr.

 

Auf dem gesamten Übungsgelände ist der vorgeschriebene Mindestabstand zu wahren. Zu Mitgliedern des eigenen Hausstandes oder zu Mitgliedern eines weiteren Hausstandes darf der Mindestabstand unterschritten werden.

 

Während der gesamten Übungszeit ist auf dem Übungsplatz der Mindestabstand zu wahren.

 

Möglichkeiten zur Händedesinfektion finden die Teilnehmer der Übungsstunden im Bereich der Toiletten. Des Weiteren befinden sich je ein Desinfektionsspender zur empfohlenen Handdesinfektion auf der Damen- und Herrentoilette.

 

Die verantwortlichen Übungsleiter dokumentieren bei jeder Übungsstunde die Teilnahme der Hundeführer in einer Liste, um ggfs. dem zuständigen Gesundheitsamt zu ermöglichen, nachträglich Infektionsketten nachvollziehen zu können. Nach einer Aufbewahrungszeit von vier Wochen werden diese Listen irreversibel vernichtet.

 

Eine Begleitung der Teilnehmer an den Übungsstunden kann für deren Dauer den Innen- wie Außenbereich der Gastronomie gemäß den gesetzlichen Vorgaben zum Aufenthalt nutzen (siehe Ausführungen unten).

 

Sowohl die Damen- wie auch die Herrentoilette dürfen bis auf weiteres nur einzeln betreten werden.
 


 

II. Übungsstunden


Die Übungszeiten lauten:

18:00 – 18:45 Uhr

Welpengruppe


max. Teilnehmerzahl:

6 Teams

Verantwortlicher ÜL:

Claudia Schäfer
(Handy 0178-344 56 29)


 

Übungsplatz 1

18:00 – 18:45 Uhr

Junghunde/
Quereinsteiger


max. Teilnehmerzahl: 6 Teams

Verantwortlicher ÜL:
Uli Topin
(Handy 0176-234 39 131)


 

Übungsplatz 2

19:00 – 19:45 Uhr

BGVP

max. Teilnehmerzahl: 8 Teams

Verantwortlicher ÜL:

Uli Topin
(Handy 0176-234 39 131)

Übungsplatz 2

19:00 – 19:45 Uhr

LAZ

max. Teilnehmerzahl: 8 Teams

Verantwortlicher ÜL:

Sandra Dietrich-Saal
(Handy 0176-248 07 696)

Übungsplatz 1


Der Übungsplatz teilt sich in zwei Bereiche:
Übungsplatz 1 auf Höhe des Vereinsheims und Übungsplatz 2 auf Höhe des Toilettenhauses.

 

Der Zugang zum Übungsgelände erfolgt über die Türen beim Vereinsheim oder beim Toilettenhaus.

 

Die reine Übungszeit einer Übungsstunde ist auf ca. 30 Minuten begrenzt, um das Betreten und Verlassen des Übungsplatzes aller Mensch-Hund-Teams möglichst kontaktlos zu gestalten. 

 

Die Teilnehmerzahl an den Übungsgruppen ist begrenzt. Die Teilnahme an den Übungsstunden kann nur nach vorheriger verbindlicher Anmeldung beim verantwortlichen Übungsleiter (siehe oben) erfolgen. Damit kann der Verein den gesetzlichen Vorgaben die Abstandsregelung betreffend nachkommen.

Die Voranmeldung muss bis 20 Uhr des jeweiligen Vorabends des Übungstages erfolgen (telefonisch, per SMS oder WhatsApp).

 

Neueinsteiger zu allen Gruppen melden sich ebenfalls bitte vorab beim verantwortlichen Übungsleiter an. Erstkontakte zwischen Neueinsteiger und Übungsleiter können an den Übungstagen in der Regel nur von 17:15 Uhr – 17:45 Uhr stattfinden.

 

Das Fungility-Training kann bis auf weiteres nicht stattfinden, da erfahrungsgemäß der erforderliche Mindestabstand von mindestens 1,5 m von Mensch-Hund-Team und Übungsleiter nicht immer eingehalten werden kann.


 

III. Vereinsheim-Gastronomie

 

Aufgrund der strengen gesetzlichen Vorgaben im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie steht unsere Vereinsheim-Gastronomie bis auf weiteres nur unseren aktiven Mitgliedern und ihrer Begleitung zur Verfügung.

 

Im Bereich der Vereinsheim-Gastronomie gelten die aktuellen gesetzlichen Regelungen gemäß CoBeLVO sowie der Handreichung Gastgewerbe der DEHOGA Rheinland-Pfalz.

 

Diese lauten wie folgt:

Das Betreten des Gastronomiebereichs (Innen- wie Außenbereich) erfolgt über einen zentralen Zugang. Dort befindet sich zum einen der Hinweis an den Gast, zu warten, bis er von einem Mitarbeiter zu einem Tisch geleitet wird. Dies ist unbedingt einzuhalten, damit die erforderliche Anmeldung bei Ankunft (= „Spontanbesuch“) erfolgen kann.  Zum anderen befindet sich an dem zentralen Zugang ein Desinfektionsspender zur Händedesinfektion. Eine Händedesinfektion ist vor Betreten des Gastronomiebereichs verpflichtend.

 

Der Thekenbereich mit Barhockern ist gesperrt. Ebenso ist es dem Gast nicht gestattet, sich stehend im gastronomischen Bereich aufzuhalten.

 

Eine freie Platzwahl ist dem Gast nicht möglich. Die Belegung der Tische richtet sich nach der geltenden Regelung des Landes Rheinland-Pfalz zum Aufenthalt von Personen in der Öffentlichkeit (gemäß CoBeLVO).

 

Der Verein ist verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste der Gastronomie (Name, Vorname, Anschrift, Tel.nr.) in einer Liste zu erfassen. Nach einer Aufbewahrungszeit von vier Wochen werden diese Listen irreversibel vernichtet.





 




 

 

Wir bitten alle um Verständnis und Beachtung der Anordnungen und erforderlichen Maßnahmen. Sollten Teilnehmer/ Besucher vorsätzlich die Regelungen missachten, behalten wir uns vor, diese Personen des Platzes zu verweisen.




                                                                                                                                                    gez.    Ulrich Topin                                                                                                                                                                   1. Vorstand

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfotentreff IRJGV Niedersimten e.V.