Welpenschule

Welpen unter sich!

 

Das erste Lebensjahr ist für die Entwicklung unserer Hunde von elementarer Bedeutung. Insbesondere im Welpenalter, also in den ersten vier bis sechs Lebensmonaten, durchläuft jeder Hund eine Prägephase, die vom Hundeführer bewusst genutzt werden sollte, um den Hund auf sein bevorstehendes Leben vorzubereiten.

 

Bis zu welchem Alter man von einem Welpen sprechen kann lässt sich  kaum pauschalisieren, sondern folgt aus dem individuellen Entwicklungsstand des Hundes, wobei kleinere Rassen gegenüber ihren größeren Artgenossen häufig eine Nasenlänge voraus sind.

Während der Welpenstunden erhalten Hund und Halter grundlegendes Wissen zu verschiedenen Schwerpunkten, z.B. wie Hunde lernen, wie man Aufmerksamkeit bekommt und halten kann, wie man den Rückruf aufbaut, was richtiges Spiel ausmacht und vielem mehr.

Auch praxisbezogene Themen werden aufgegriffen, z.B. wie man eine "Ruhedecke" einübt, um Restaurantbesuche etc. entspannt angehen zu können, wie man den Hund "ganz nebenbei" auf Tierarztbesuche vorbereiten kann oder wie die grundlegende Motorik bei Hunden funktioniert.

Auf eine kurze theoretische Einführung in die Übungsstunde folgen zielgerichtete Übungen, welche der Hundeführer auch außerhalb der Übungszeiten privat fortsetzen kann.

 

Im Anschluss folgen spielerische Übungen zu Vertrauens- und Bindungsaufbau. Zusammen mit seinem Hundeführer darf der Welpe hierbei frei von jeglichem Zwang oder Leistungsdruck verschiedene Untergründe erkunden, sich im Bällebad vergnügen oder gar Tunnel sowie Flatter- und Dosenvorhänge und vieles mehr meistern. 

 

Zum krönenden Abschluss der Welpenstunde können die Hunde in einem separaten, eingezäunten Bereich ein angeleitetes Freispiel genießen. In kleinen Gruppen von zwei bis maximal drei Hunden sind dem gemeinsamen Spiel (fast) keine Grenzen gesetzt. Spielpartner werden hierbei nach Größe, Gewicht und Mentalität bewusst gewählt. Sollte das Spiel dennoch einmal drohen aus dem Ruder zu laufen, sind stets erfahrene Übungsleiter präsent, um rechtzeitig eingreifen zu können. 

 

Ein "Die regeln das unter sich." gibt es in unserem Verein nicht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfotentreff IRJGV Niedersimten e.V.